Freund/innen dieses Blogs


Statistik

  • 3787 Tage online
  • 430973 Hits
  • 337 Stories
  • 1616 Kommentare

Letzte stories

@kate

und jetzt ist es soweit. nach einem faus... marieblue,2016.03.07, 11:32

Liebe MB!

Ja, hab ich schon richtig verstanden, al... indian,2016.01.20, 18:53

@indian

neeeiiin, nicht entschuldigen, wui "rech... marieblue,2016.01.15, 10:33

@MB,

ach Du liebe Güte, da hab ich doch... indian,2016.01.14, 19:36

@maine coon

wui, na da gibts ja gleich mehrere "blog... marieblue,2016.01.14, 17:56

Liebe Marieblue!

Danke für das Rezept, habe es mir g... maine coon,2016.01.14, 16:29

@welle

liebe welle! so süß, wie du... marieblue,2016.01.14, 13:13

@sandra

wie schön! ich bin gespannt, wie du... marieblue,2016.01.14, 13:12

Kalender

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 20.9., 14:00 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 20.9., 10:27 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 19.9., 14:35 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 18.9., 13:07 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 18.9., 11:23 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.9., 14:43 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 13.9., 06:51 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 8.8., 14:57 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
Montag, 21.12.2009, 16:29

Zutaten:

500g Kartoffeln
1/2 - 1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Beutel Knorr Vitamin plus Basis für Kartoffel-Gratin
200g Blattspinat (aufgetaut)
200g Ricotta
1EL Rama Culinesse
40g geriebenen Gouda



Zubereitung:

- Backrohr auf 200 Grad vorheizen, Auflaufform mit Rama Culinesse ausstreichen

- Kartoffeln schälen und in 3mm dicke Scheiben schneiden

- Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden

- Knorr Basis mit 1/4lit. Wasser verrühren. Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Spinat zugeben und unter Rühren aufkochen.

- Die Hälfte des Ricottas zugeben und unter Rühren 1min. kochen.

- Die halbe Masse in der Form verteilen, übrigen Ricotta und Gouda darauf legen. Die restliche Masse in die Form füllen und im Backrohr 40min. backen.

- Vor dem Anrichten kurz rasten lassen


Ich habe die Angabe doppelt genommen sowie auch noch einen Käse als Abschluß auf den Auflauf gegeben. Dazu schmeckt sehr gut Salat und / oder Schnittlauch-Joghurt-Sauce.


Sonntag, 29.11.2009, 21:10

Habe v. meiner Mam ein neues Kochbuch bekommen, und gestern ein tolles einfaches leckeres Rezept nachgemacht!
Wollte euch das net vorenthalten...

Strudel:
Blätterteig gekaufter od. selbstgemachter
Blattspinat (geht auch eingefrorener)
etwas Öl
2 Zwiebeln
Salz
1 Knoblauchzehe gepresst (od. Pulver)
Muskatnuss
20 dag Schafskäse
20 dag Hüttenkäse (Ricotta)
1 B.Petersilie
1 Ei z. bestreichen

Blattspinat putzen waschen. Zwiebel kleingehackt-anrösten;
Blattspinat dazugeben, kurz dünsten lassen u. mit Salz, Knoblauch u. Muskatnuss würzen;
In den überkühlten Spinat den würfelig geschn. Schafskäse und Hüttenkäse geben;

Die Fülle auf den Teig verteilen
einrollen und mit Ei bestreichen
180 grad ca. 7min (bei mir mit Heißluft)

Soße:
1 Becher Creme Fraiche
1/8 l Schlagobers (ich nahm einen Becher, da 3 Personen)
1 EL Petersilie
1 TL Thymian
Salz, Pfeffer

Creme fraiche mit Schlagobers bei geringer Hitze unter ständigen Rühren erwärmen.
Petersilie, Thymian, Salz u. Pfeffer beigeben
Einmal aufkochen lassen;
Ferdisch! ;-)

Gutes Gelingen und Mahlzeit ;-)


Donnerstag, 27.08.2009, 08:11

Zutaten:

2Pkg passierte Tomaten
Zwiebeln nach Belieben
1 große Zucchini
Pizzagewürz
Salz
etwas Öl


Zubereitung:

* Zwiebeln schneiden und in Öl anschwitzen
* Zucchini waschen, raspeln und dazu geben
* passierte Tomaten dazu
* mit Pizzagewürz und Salz abschmecken
* erhitzen und dabei öfters umrühren


Schmeckt lecker über Teigwaren oder auch über Kartoffeln. Und ist schnell fertig! *lecker*


Dienstag, 18.08.2009, 20:36

Super einfaches und leckeres Gericht.
Man kann auch anderes Gemüse verwenden, je nach Geschmack.

Zutaten: (4 Pers)
4 Eier
4 EL Schlagobers
Salz u. Pfeffer
1 Pr. Muskat
ca. 50gr. Parmesan
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
500 gr. Zucchini

Eier verrühren
Schlagobers, Gewürze und Käse untermischen
Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne im heißen Öl glasig anbraten
Die Zucchini waschen, das Fruchtfleisch mittelgrob raspeln
Die Raspel zu den Zwiebel geben und 2-3 min mitbraten
Die Eiermasse nochmal verquirlen, über das Gemüse gießen und das Omelett zugedeckt bei schwacher Hitze stocken lassen.
( im Rohr stocken lassen, geht auch)


(ich habe noch frischen Schnittlauch oben auf gegeben)

Gutes Gelingen und Mahlzeit!



Tipp: das Zucchiniomelett passt auch gut auf ein kaltes Buffet.
Dann wie eine Torte in Stücke schneiden


Samstag, 26.07.2008, 18:11

Da es dieses Jahr sehr viel von diesem Gemüse in den verschiedenen Gärten gibt, hab ich mein "altbewährtes Zucchinirezept" hervorgekramt ;-)

Zutaten:

2 - 3 mittelgrosse Zucchini
1 Packerl FETA-Schafskäse
1 Paprika

1 Glas Sugo alla Napoletana oder alla Verdura

Zubereitung:

Zucchini waschen, halbieren und Fruchtfleisch entfernen.
Schafskäse würfelig schneiden und in die ausgehöhlten Zucchinihälften geben.

Zucchinifruchtfleisch und Paprika klein schneiden und in
etwas Olivenöl kurz anbraten.

Danach mit dem Sugo aus dem Glas aufgiesen und einige Minuten köcheln lassen.

Die Zucchinihälfen in eine Kasserole schlichten,
Sugo darüber und mit
dem restlichen Schafskäse bestreuen.

Danach für ca. 20 - 25 min bei 180 Grad ins Rohr.

Dieses Essen geht schnell und schmeckt gut. Mir persönlich viel besser als die Fleischvariante....

Gutes Gelingen und Guten Appetit
Wasserlilie


Mittwoch, 16.07.2008, 14:20

500g Teigwaren (Vollkorn oder „normal“)
2 Pkg geräucherter Tofu
Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Schnittlauch, Käse (Mengen nach Belieben)
3-4 Eier
1 Flasche Joghurt-Kräuter-Dressing


• Nudeln al dente kochen
• Gemüse waschen und schneiden
• Tofu zerkleinern
• Eier schälen und klein schneiden
• alles in eine Schüssel geben, Dressing dazu und vermischen
• Mahlzeit!


Mittwoch, 27.02.2008, 12:56

Zutaten für 6 Spiese:

2 Pkg geräucherter Tofu
1 roter Paprika
1 große Zwiebel


* Zwiebel und Paprika schneiden
* abwechselnd Zwiebeln, Paprika und Tofu auf die Spiese stecken
* anbraten


Als Beilage gab es Reis und Vogerlsalat.
Mein Schatz bekam noch eine Kräuter-Rahm-Sauce dazu.


Mittwoch, 24.10.2007, 10:29
Das hab ich gestern gekocht, ist aus dem Plachutta-Kochbuch "Die Kochschule":
Geht schnell, ist gesund und lecker

Zutaten:
500 g Mangold
4 mittelgroße Kartoffeln, weichkochend
Knoblauch (nach Belieben)
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Die Kartoffeln kochen und zerstampfen. Den Mangold kurz in heißem Wasser blanchieren und 2-3 Minuten ziehen lassen, dann fein hacken. Mangold und Kartoffeln mischen, Knoblauch, Olivenöl und Gewürze dazugeben. Die Masse dann noch einmal kurz erhitzen (hab ich einfach in der Mikrowelle gemacht), Nockerl formen.

Servieren kann man das Ganze mit flüssiger Butter übergossen und mit Parmesan bestreut. Aus Kaloriengründen hab ich die Butter weggelassen und nur Parmesan genommen. War echt gut. Eignet sich auch als Fleischbeilage.
Da etwas übrig geblieben ist werd ich die Masse heute abend marinieren und dann als Salat essen, das ist bestimmt auch gut.


Donnerstag, 18.10.2007, 13:08

Habe ich im Magazin "Frisch gekocht" vom Billa entdeckt, ausprobiert und für lecker befunden! Schmeckt sehr gut und geht auch sehr schnell!


225g Makkaroni (oder andere Teigwaren)
40g Butter
49g Mehl (ich nahm Vollkorndinkelmehl)
560ml Milch
100g geriebenen Käse
2 große feste Paradeiser
2 Scheiben Vollkorntoast
Salz, Pfeffer nach Belieben



* Teigwaren in Salzwasser kochen, abgießen und beiseitestellen

* Rohr auf 190°C vorheizen

* Butter bei niedriger Temperatur schmelzen, Mehl unterrühren und 1 Minute köcheln lassen

* Milch einrühren und die Mischung bei niedriger Hitze eindicken lassen, bis die Sauce blubbert. Dabei immer wieder umrühren, damit die Sauce nicht klumpt.

* Sauce vom Herd nehmen, den Käse einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen

* Paradeiser waschen, in Scheiben schneiden und dann vierteln. Teigwaren und Paradeiserstücke in die Sauce geben, gut vermischen und in eine Auflaufform füllen.

* Auflauf für 10 - 15 min. ins Rohr stellen.

* Toastscheiben toasten, in kleine Dreiecke schneiden und am Rand aufflegen.


Sunflowers Ergänzung:
* habe in die Masse noch Kräuter dazugegeben
* als Beilage gab es Eisbergsalat


Dienstag, 25.09.2007, 11:34

1kg Zwiebeln
1 Tasse Milch
1/2 Tasse Obers
2 Eier
etwas Öl
etwas Butter
Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel, Muskat (nach Belieben)





* Zwiebel feinstreifig schneiden und in etwas Öl anschwitzen

*mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen

* Auflaufform befetten und Masse einfüllen

* Milch mit Obers und den Eiern verquirlen, mit Salz und Muskat würzen

* über die Zwiebeln gießen

* bei 200° ca. 25min. im Rohr backen und heiß servieren